Börse-Express über The Brain Company, GeccoGuide und Burgermasta

Posted by

Börse-Express

 

 

Artikel vom 6.11.2013; Börse-Express

Drei neue Investitionsmöglichkeiten auf der Crowdinvesting-Plattform Conda

In „The Brain Company“ und „GeccoGuide“ kann ab sofort investiert werden, Investitionen in „Burgermasta“ können demnächst getätigt werden

Auf der Crowdfunding-Plattform www.conda.at sind drei neue Projekte aus unterschiedlichen Branchen am Start: „The Brain Company“ hat sich beispielsweise zum Ziel gesetzt, die geistige und emotionale Fitness sowie die Leistungsfähigkeit einer möglichst breiten Masse zu verbessern. „The Brain Company“ ist kein Startup, sondern kann bereits auf mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung entsprechender Software zurückblicken. Nach einer völligen Überarbeitung des Produktangebots geht es nun um die flächendeckende Markteinführung – um von Beginn an maximale Marktpenetration erreichen zu können, benötigt das Unternehmen eine externe Finanzierung. Die Lösungen wurden sowohl für als auch mit Gedächtnistrainern, Therapeuten für Kinder mit Lernschwächen und Demenztherapeuten in Pflegeeinrichtungen entwickelt und sind autodidaktisch konzipiert, für Kinder, Studenten, Senioren und auch Angehörige.

Als zweites neues Investitionsprojekt stellt Conda den „GeccoGuide“ vor. Indoor-Klettern ist ein absoluter Trendsport und dennoch hören rund 80% der Anfänger bereits nach kurzer Zeit wieder damit auf. Der Grund dafür ist ein einfacher, bislang gab es jedoch keine Lösung: In Kletterhallen werden Routen mit unzähligen Stickern und quietschbunten Griffen definiert – Orientierungslosigkeit und Überforderung sind die Folge. Nicht wenige Kletterer fühlen sich dabei alleine gelassen. Der „GeccoGuide“ ist ein System bestehend aus iPad, einer Kamera und einem Projektor und ermöglicht so die Auswahl und das Erstellen von Kletterrouten, die dem eigenen Können entsprechen. Danach werden diese an die Hallenkletterwand projiziert. Für Kletteranfänger ist diese Lösung eine optimale Orientierungshilfe und Trainingsunterstützung, für Kletterhallen stellt der „GeccoGuide“ ein einfaches Add-on-System dar, das leicht zu installieren ist und die langfristige Kundenbindung ermöglicht. „GeccoGuide“ wird bereits von universitären Einrichtungen und dem City Adventure Center in Graz (zweitgrößte Kletterhalle in Österreich) unterstützt.Drittes neues Porjekt ist ‘Burgermasta’: Georg Loichtl ist seit 17 Jahren in der Gastronomie tätig (Flieger-Bräu, St. Pöltener Festspielhaus, St. Pöltener Landesmuseum und Catering), nun ist er auch „Burgermasta“. Sein Ziel ist es, das meistverzehrte Gericht der Welt neu zu definieren. Weg vom reinen Fast Food-Image hin zu Fast Casual. Bewusste Ernährung hat einen immer höheren Stellwert und schließt auch den Burger nicht aus. Die Burger von „Burgermasta“ werden mit Zutaten aus der Region hergestellt, die Herkunft der Produkte wird angegeben und ist vollständig transparent. Der erste Standort ist in Wien geplant und soll mittels Crowdinvesting finanziert werden. Was somit vom Fast Food übrig bleibt, ist einzig und allein die unkomplizierte Selbstbedienung, die nicht nur schnell ist, sondern auch einen eindeutigen Preisvorteil gegenüber Restaurants mit sich bringt.Für Conda-Geschäftsführer Daniel Horak spielen beim Crowdinvesting viele Emotionen mit. Seiner Meinung nach funktioniert die Aktivierung vieler kleiner Investoren dann, wenn sich diese auch emotional angesprochen fühlen. Über Erfolg oder Misserfolg des Crowdinvestings entscheiden seiner Meinung nach also nicht nur harte Faktoren wie ein lupenreiner Businessplan und das bereits bis ins letzte Detail ausgeklügelte Produkt (oder Dienstleistung). “Tatsächlich finanziert und realisiert werden jene Projekte, für die sich Menschen begeistern lassen“, meint Horak.

Den gesamten Artikel finden Sie auf boerse-express.com.

Alle Details zu den Projekten finden Sie in unserer Projektübersicht.

Share on FacebookEmail this to someoneShare on LinkedInShare on Google+Tweet about this on Twitter